Info’s

Zu unserem Festzelt

 

Unser Festzelt hat vieles zu bieten. Für Ihr leibliches Wohl ist umfassend gesorgt. Auch frieren müssen Sie bei den im November oft schon kühleren Temperaturen nicht. Das Zelt ist gut beheizt.

Frühstück

reichhaltiges Mittagessen

Kaffee & selbst gebackene Kuchen

Abendessen

Unterhaltung ab 21:30 Uhr mit DJ Daniel S.

gute Laune, viele nette Leute

Barbetrieb

günstige Preise

freier Eintritt

Sonntag ca.16:30 Uhr Siegerehrung

Wir wünschen allen Besuchern unseres Festzeltes einen angenehmen Aufenthalt.
Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl ebenfalls kostenfrei zur Verfügung.
Wir würden uns freuen Sie in unserem Festzelt begrüßen zu dürfen

nach oben


Schlittenhunderassen

 

Die folgenden Hunderassen gehen regelmäßig bei unseren Rennen an den Start:

Siberian Husky der bekannteste unter den Schlittenhunden
Malamute die Lokomotive des Nordens im Aussehen ähnlich zum sib. Husky, nur kräftiger und schwerer
Grönländer der „wolfähnlichste“ aus Grönland
Samojeden die weißen Hunde
Hounds speziell für Sprintrennen gezüchtet


nach oben

Das Rennprogramm

 

Die Renntage sind sehr gut durchstrukturiert und der genaue Ablauf ist abhängig von der Anzahl der Meldungen in den einzelnen Startkategorien (siehe unten). Trotzdem möchten wir hier einen groben Ablauf der Renntag aufzeigen. Information zum genauen Rennablauf und Startlisten erhalten Sie am Samstag und Sonntag vor Ort.

Freitag:
ab 18:00 Uhr – Nachtlauf ohne Wertung

Samstag:
ab 09:00 Uhr – Start der Kategorie Scooter und der Kategorie S
ca.10:00 Uhr – Start der Kategorie C
ca.11:30 Uhr – Start der Kategorie Cross
ca.12:00 Uhr – Start der Kategorie Senior
ca.12:15 Uhr – Mittagspause
ca.13:30 Uhr – Start des Kinderrennens
ca.15:30 Uhr – Start der Kategorie B
ca.16:30 Uhr – Start der Kategorie A
ca.17:00 Uhr – Start der Kategorie offen

Sonntag:
ab 09:00 Uhr – Start der Kategorie Scooter und der Kategorie S
ca.10:00 Uhr – Start der Kategorie C
ca.11:30 Uhr – Start der Kategorie Cross
ca.12:15 Uhr – Mittagspause
ca.13:00 Uhr – Start der Kategorie B
ca.14:00 Uhr – Start der Kategorie A
ca.15:00 Uhr – Start der Kategorie offen
ca.16:30 Uhr – Siegerehrung im Zelt
nach oben


 Startkategorien

 

Die Hunde starten, zusammen mit Ihren Mushers, in verschiedenen Kategorien. Die Kategorie ist zum einen abhängig vom vorgespannten Fahrzeug (Roller, Fahrrad, Wagen, Läufer) und zum anderen von den Hunden (reinrassig, nichtreinrassig, Samis, Grönländer, etc.)

Kategorie Art Hunde Anforderung Erläuterung
Scooter Roller max 2 Roller ohne Antrieb (Hilfsmotor z.B. Benzin/Elektro) unterteilt in reinrassig & nichtreinrassig
S1 Fahrrad max 2 ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro) unterteilt in reinrassig & nichtreinrassig
S2 Fahrrad max 2  ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro) Malamut, Samis, Grönländer
Cross Läufer max 2 Unterteilt in reinrassig & nichtreinrassig
C1 Wagen 4  ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro), kein Quad unterteilt in reinrassig & nichtreinrassig
C2 Wagen 4  ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro), kein Quad Malamut, Samis, Grönländer
B1 Wagen 6  ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro), kein Quad unterteilt in reinrassig & nichtreinrassig
B2 Wagen 6  ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro), kein Quad Malamut, Samis, Grönländer
A Wagen 8  ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro), kein Quad unterteilt in reinrassig & nichtreinrassig
Offen Wagen mehr als 8  ohne Hilfsmotor (z.B. Benzin/Elektro), kein Quad unterteilt in reinrassig & nichtreinrassig
Senior offen offen Hunde ab 10 Jahren lt. Pass alle Rassen
Kinder offen Kinder von Musher bis 12 Jahre alle Rassen

nach oben

Einzel- / Doppelstart

Ein Einzelstart beinhaltet einen Start am Samstag & einen Start am Sonntag

Ein Doppelstart beinhaltet zwei Starts am Samstag und zwei am Sonntag
nach oben

Nachtlauf

Am Renn-Freitag starten wir wieder einen Nachtlauf. Beim Nachtlauf sind lediglich der Start und das Ziel ausgeleuchtet. Die Fackeln am Start und Ziel geben dem ganzen dann noch die richtige Atmosphäre. Auf der Strecke müssen die Musher selbst für die passende Beleuchtung sorgen, aber auch hier haben wir wieder ein Angebot:

TRAPPERJOHN outdoor & survival & mushing und Lupine Lighting Systemsbieten auch in diesem Jahr wieder drei verschiedene Stirnlampen-Modelle leihweise für den Nachtlauf an. Die Stirnlampen können am Stand von TRAPPERJOHN outdoor & survival & mushing gegen Vorlage eines Pfands (Ausweis) ausgeliehen werden. Das Angebot gilt natürlich nur solange der Vorrat reicht.

Die Startenden Musher sind nicht verpflichtet beim Nachtlauf in der Kategorie, die sie zum Rennen gemeldet haben, zu Starten. Die Musher können für sich selbst entscheiden ob sie lieber laufen (Cross), mit dem Fahrrad (S) oder mit einem Gespann (egal wie viele Hunde) starten möchten. Wir würden uns natürlich freuen, wenn ihr uns vorher mitteilen würdet, was ihr evtl. Starten wollt.

Der Nachtlauf dient nur zur Übung und zum Spaß. Es gibt keine Wertung beim Nachtlauf.
nach oben

Unterlagen

Wir benötigen nur die Impfpässe der Hunde, eine Vereins- oder Verbandszugehörigkeit ist nicht notwendig.
nach oben

Alter der Hunde

Starten dürfen auf unserem Rennen Hunde ab 12 Monaten, ein Start in der Kategorie Senior ist mit Hunden ab 10 Jahren möglich.
nach oben

Kommentare sind geschlossen.