17. Int Schlittenhundewagenrennen

Es war wieder einmal ein richtig schönes Wochenende.
Trotz schlechtem Wetter hatten alle wieder viel Spass.
Der „Sumpf“ machte in diesem Jahr seinem Namen wieder
einmal seinem Namen alle Ehre. Die wetterbedingt aufgeweichte
Strecke kam bei den Mushern gut an, da sie dadurch zusätzliche
Schwierigkeitsgrade mit sich brachte.
In diesem Jahr starteten wir wieder in 10 Kategorien mit
insgesamt 109 Startern, davon 13 Kinder. Das jüngste Kind
war in diesem Jahr Anna, 2,5 Jahre, die mit ihrem Vater die 1,5 km
lange Strecke fuhr. Ein Highlight in diesem Jahr war Jonah, der mit
4 Jahren auf seinem Laufrad die Strecke fuhr, unterstützt wurde er
hierbei von seinem Vater, der den Hund an der Leine führte.
 
Trotz der widrigen Umstände kamen am Sonntag ca. 600 Zuschauer, die sehr begeistert waren.
 
Erste Bilder und die Endergebnisliste findet man hier unter den entsprechenden Rubriken oder auch auf unserer facebook Seite.
Auch in diesem Jahr hat Bernd Spring wieder einen Bericht über unser Rennen erstellt, den wir ihnen nicht vorenthalten möchten. Danke Bernd

Klaus Berr hat in diesem Jahr ein Video vom Trail (7,8km) erstellt, das Video  zeigt unseren Trail von der Sicht eines Mushers.
Danke Klaus

Kommentare sind geschlossen.